Xbox One » Vorschau » S » Shape-Up und Rabbids Invasions - Hands-On

Shape-Up und Rabbids Invasions - Hands-On

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Shape-Up und Rabbids Invasions - Hands-On
Shape Up Boxart Name: Shape-Up und Rabbids Invasions - Hands-On
Entwickler: TBA
Publisher: Ubisoft
Erhältlich seit: 13. November 2014
Genre: Sport - Fitness
Spieler: 1-4
Features:
keine
Microsofts Kinect-Kamera hat der Xbox 360 in ihren letzten Lebensjahren einen gehörigen Popularitätsschub gegeben, da ist es nicht sehr verwunderlich, dass man auch auf der Xbox One mit Bewegungsspielen glänzen wollte. Leider hat Kinect auf der Xbox One nicht den von Microsoft geplanten Effekt gehabt und fristet nun ein Dasein als Peripherie, die manchen Konsolen beiliegt, anderen nicht, aber auch nicht separat erworben werden kann. Zum Glück für Freunde des gepflegten Bewegungsspiels hat Ubisoft den Sensor noch nicht aufgegeben und gleich zwei neue Kinect-Spiele auf der Gamescom präsentiert.

In Form mit Shape-Up
Den Anfang macht das Fitness-Spiel Shape-Up, das wir auf der Gamescom ausführlich haben anspielen können. Shape-Up ist in drei grundlegende Abschnitte unterteilt: Den Einzelspieler-Modus Training Quest, Online-Matches, sowie Quick Play. In Quick Play kann man einfach einzelne Minispiele aus Shape-Up spielen, wohingegen in Training Quest vorgefertigte Workouts und 4-Wochen-Trainingspläne zur Verfügung stehen. Das Highlight des Spiels ist aus Sicht der Entwickler der 4-Wochen-Trainingsplan.
http://xboxone.gaming-universe.org/screens/preview_shape_up.jpg
Der Spieler kann hierbei ein Trainingsziel aussuchen und muss dann über vier Wochen hinweg Fitness-Minispiele spielen, um dieses Ziel zu erreichen. Das Spiel erzählt hierbei eine kleine Geschichte und lässt den Spieler am Ende einer jeden Woche gegen einen leicht durchgedrehten Endgegner antreten.
Fett weg oder Muskelaufbau?
Wenngleich das Spiel dem Spieler die Wahl aus den Kategorien Cardio, Fettreduktion und Muskelaufbau bietet, ist der Unterschied zwischen den Kategorien relativ gering. Ausdauer und Geschwindigkeit sind in allen Übungen – eine gewisse Grundfitness vorausgesetzt – der entscheidende Faktor. Auf der gamescom haben wir drei Übungen anspielen dürfen. Zunächst haben wir eine Bauchmuskelübung gespielt, bei der man in einer leicht nach hinten gebeugten Position sitzen und mit nach vorne gestreckten Händen seinen Oberkörper nach links und rechts drehen, um auf dem Bildschirm erscheinende Gegner zu erschießen.
 Autor:
Sebastian Küpper / Tosha Klotz
Vorschau
Zur Shape Up Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
3/5
Leserhype:
-