Xbox One » Vorschau » E » Evolve - Hands-On

Evolve - Hands-On

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Evolve - Hands-On
Evolve Boxart Name: Evolve - Hands-On
Entwickler: Turtle Rock Studios
Publisher: 2K Games
Erhältlich seit: 10. Februar 2015
Genre: Shooter
Spieler: 1-5
Features:
keine
Bereits am Dienstag den 12. August 2014 lud Microsoft bekanntermaßen Journalisten aus allen Herren Ländern zur hauseigenen Pressekonferenz in den Kölner Gürzenich ein. Gaming-Universe war natürlich live für euch vor Ort, der anwesende Redakteur genehmigte sich ein paar Kölsch und spielte für euch die dargebotenen Titel an. Unter all diesen Spielen fand sich auch der kommenden Online-Shooter Evolve von Entwickler Turtle Rock Studios. Nach kurzer Wartezeit ging die Jagd los und es konnte die Minigun durchgeladen werden.

Einer gegen alle und alle gegen einen
Das Spielprinzip sollte den meisten Lesern soweit bekannt sein. Bei Evolve handelt es sich um einen online Coop-Shooter bei dem die eine Seite aus dem Jäger-Team besteht, dessen Aufgabe es ist ein besonders widerstandsfähiges Bossmonster zu eliminieren. Hierbei sucht sich jeder Mitspieler zu Beginn der Runde eine der verschiedenen Charakterklassen aus. Zur Auswahl stehen neben Damage Dealern, die im Spiel Assault genannt werden auch Heiler und Supporter zur Verfügung. Die Ziele der jeweiligen Klassen sollten klar zu erkennen sein. Während der Assault also für möglichst großen Schadensoutput sorgen soll, ist es das Ziel des Medics, dass niemand das Zeitliche segnet. Der Supporter verfügt in Evolve über eine sogenannte Shildgun, mit der er seine Mitspieler mit einem Schild schützen kann. Den Schluss des Quartetts bildet der sogenannte Trapper. Dieser ist in der Lage feindliche Monster zu fangen oder ihre Beweglichkeit stark einzuschränken. Nutzt jeder Spieler des Jäger-Teams seine Fähigkeiten sinnvoll und hilft seinen Mitspielern immer aus der Patsche, erwartet euch eine motivierende und spannende Runde.
Da es jedoch immer zwei Seiten der Medaille gibt, spielt euer Gegner bei Evolve das Bossmonster selber. Auch hier wird es verschiedene Klassen von Monstern geben, die sich alle recht unterschiedlich spielen sollen. Ziel des Bossmoster-Spielers ist es in der Vegetation des Levels kleinere Lebewesen und Monster zu vertilgen und sich somit weiterzuentwickeln - daher übrigens auch der Name „Evolve“. Das Ganze geht bis zur dritten und finalen Stufe in der ihr als Boss euer komplettes Move-Repertoire abrufen könnt und damit dann den Jägern mal so richtig den Tag versauen könnt. Wie das nun mal während einer Anspiel-Session auf einer Messe so ist, klappte das Zusammenspiel unter den Jägern noch nicht sehr vorbildlich und die ein oder andere Frustrunde war leider ebenfalls dabei. Trifft euch das Monster nämlich alleine, seht ihr keinerlei Land mehr und werdet ohne große Umwege ins virtuelle Nirvana befördert. Dann heißt es warten. Nach zwei Minuten spawnen die gefallenen Teamkameraden erneut und dürfen wieder am Spielgeschehen teilnehmen.
 Autor:
Dominik Weber
Vorschau
Zur Evolve Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
6.0