Pro Evolution Soccer 2015: Mikrotransaktionen optional

News vom 07-07-14
Uhrzeit: 17:34
Bereits letzte Woche wurde bekannt, dass der neueste Teil der Fußballsimulation aus dem Hause Konami, Pro Evolution Soccer 2015, mit Mikrotransaktionen daher kommt. Vielen Fans stieß die Einbindung dieses neuen "Features" sauer auf. Um die Diskussion dahinter etwas zu besänftigen, gab Konamis James Cox in einem aktuellen Statement bekannt, dass jegliche Mikrotransaktionen optional bleiben und den normalen Spielfluss in keinster Weise negativ beeinflussen sollen. "Wenn du nicht viel Zeit haben solltest, kannst du mittels der Mikrotransaktionen einige Spieler kaufen. Aber man kann Game-Points auch in anderen Teilen von PES 2015 verdienen. Wir versuchen die Dinge so zu vereinen, dass man sein Team normal voranbringen und weiterentwickeln kann, aber wir wollen dem Spieler die Wahl lassen. Manche Spieler haben mehr Zeit, andere haben weniger Geld. Manche wiederum mehr. Egal wie: Man hat die Wahl", so Cox.

Pro Evolution Soccer 2015 erscheint vorraussichtlich diesen Herbst für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox 360 und Xbox One.

 Autor:
Christoph Jäger 
Leserwertung abgeben , um das Spiel im Xbox One Leser Ranking zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Aktuell @ GU