E3: Xbox Project Scorpio bestätigt

News vom 13-06-16
Uhrzeit: 20:10
Die Gerüchte der letzten Wochen wurden soeben auf der Microsoft-E3-Pressekonferenz bestätigt: Die neue Xbox unter dem Projektnamen Scorpio kommt! 2017 soll es soweit sein. Das Entwickler-Video legt dabei den Fokus auf die 6 TFlop-Leistung (Vergleich zur Xbox One: 1,31 TFlops) bei 8 Core-CPU, die echtes 4K-Gaming sowie VR-Gaming ermöglichen soll. Microsoft betont dabei, dass alle Spiele auch auf der bisherigen Xbox One laufen werden. Einen Preis nannte man nicht, verspricht aber, die stärkste jemals produzierte Videospielkonsole zu veröffentlichen.
 
Sobald weitere Details bekannt werden, wird diese News selbstverständlich aktualisiert. Was haltet ihr vom Ende der üblichen Konsolengeneration? Hinterlasst einen Kommentar unterhalb dieser News!

 Autor:
Maximilian Edlfurtner 
Xbox Project Scorpio Boxart
Die letzten News zu Xbox Project Scorpio: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Xbox Project Scorpio:
Leserhype abgeben , um das Spiel in den Xbox One Most Wanted zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von kaneda
[13-06-2016 20:11] 
Und Tschüss...
Kommentar von Z.Carmine
[13-06-2016 20:14] 
Bei nahem Release wäre ich dann skeptisch.
Und der Preis dürfte auch gesalzen sein?

Und die VR-Spiele sollen also auch auf der normalen XBox One laufen?
Fehlendes VR dürfte die Erfahrung dann aber spürbar schmälern.
Kommentar von Locust_Drone
[13-06-2016 20:19] 
Was ich gut finde, ist, dass ein Release nicht übers Knie gebrochen wird. Das sind noch 1,5 Jahre Zeit. Allerdings kann ich mir bis dahin auch einen starken Rechner kaufen und da bei Microsoft jetzt ohnehin alles Nennenswerte sowohl auf Rechner als auch auf Konsole kommt, entfällt dann der Grund für eine neue starke und wohl teure Konsole.
Kommentar von FK4life
[13-06-2016 20:21] 
Nach 4 Jahren lebenszeit ein Update? Und 2 Jahre später kommt die nächste generation?
Kommentar von MFauli
[13-06-2016 20:27] 
Wie bereits vor einiger Zeit geschrieben: Ich vermute, dass Scorpio Microsofts Version einer Steambox ist. Das wird sich auch im Preis zeigen, 600 Euro wären noch günstig. Kann man gar nicht mit typischen Konsolen vergleichen. 
Kommentar von ness
[13-06-2016 20:36] 
"Locust_Drone"
Was ich gut finde, ist, dass ein Release nicht übers Knie gebrochen wird. Das sind noch 1,5 Jahre Zeit.
Oder 0,6 Jahre ;).
Kommentar von Tabris
[13-06-2016 22:50] 
"MFauli"
Wie bereits vor einiger Zeit geschrieben: Ich vermute, dass Scorpio Microsofts Version einer Steambox ist. Das wird sich auch im Preis zeigen, 600 Euro wären noch günstig. Kann man gar nicht mit typischen Konsolen vergleichen. 
Was ist für dich eine Steambox? Die aktuellen Konsolen sind im Grunde ja auch schon PCs mit einem speziell dafür angepassten OS. Eine Steambox ist nichts anderes, nur hat man die Möglichkeit auch ein anderes OS drauf zu installieren.
Kommentar von Tabris
[13-06-2016 22:55] 
"FK4life"
Nach 4 Jahren lebenszeit ein Update? Und 2 Jahre später kommt die nächste generation?
Es ist nicht die nächste Generation, es ist weiterhin eine Xbox One. Im Prinzip überträgt Microsoft das Prinzip eines PCs bzw. Smartphones auf die Konsolen, sprich es wird keine traditionellen Generationen mehr geben, sondern einfach immer stärkere Hardware, die bei den Games und dem Zubehör kompatibel ist. Und da Sony diesem Modell genauso zu folgen scheint, befinden wir uns wohl gerade in der letzten traditionellen Konsolengeneration. Mal sehen was Nintendo tun wird, die sprachen ja auch schon länger von einem Smartphone-ähnlichen Modell, sprich mehr Service- als Hardwarebindung, was ja eigentlich nichts anderes ist.
Kommentar von Locust_Drone
[13-06-2016 23:02] 
"Tabris"
Es ist nicht die nächste Generation, es ist weiterhin eine Xbox One. Im Prinzip überträgt Microsoft das Prinzip eines PCs bzw. Smartphones auf die Konsolen, sprich es wird keine traditionellen Generationen mehr geben, sondern einfach immer stärkere Hardware, die bei den Games und dem Zubehör kompatibel ist. Und da Sony diesem Modell genauso zu folgen scheint, befinden wir uns wohl gerade in der letzten traditionellen Konsolengeneration. Mal sehen was Nintendo tun wird, die sprachen ja auch schon länger von einem Smartphone-ähnlichen Modell, sprich mehr Service- als Hardwarebindung, was ja eigentlich nichts anderes ist.
Ich denke, dass es die nächste Generation ist. Gerade Nintendo ist hier ein sehr gutes (und abschreckendes) Beispiel: Der DS hat unzählige Änderungen erfahren. Mittlerweile ist es für einen Außenstehenden kaum noch nachvollziehbar, welches DS-Spiel auf welchem DS überhaupt läuft. Mit einer Hardware die mindestens vier Mal so stark wie die derzeitige ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis die Entwickler dazu übergehen werden, die schwächeren Konsolen nicht mehr zu unterstützen. Das ist im Prinzip wie bei einer neuen Konsolengeneration: Assassins Creed Black Flag kommt für 360 und One, Unity und die Nachfolger nur noch für die One. Die Geschichte wiederholt sich und wird es auch dieses Mal wieder.
Kommentar von Tabris
[13-06-2016 23:10] 
"Locust_Drone"

"Tabris"
Es ist nicht die nächste Generation, es ist weiterhin eine Xbox One. Im Prinzip überträgt Microsoft das Prinzip eines PCs bzw. Smartphones auf die Konsolen, sprich es wird keine traditionellen Generationen mehr geben, sondern einfach immer stärkere Hardware, die bei den Games und dem Zubehör kompatibel ist. Und da Sony diesem Modell genauso zu folgen scheint, befinden wir uns wohl gerade in der letzten traditionellen Konsolengeneration. Mal sehen was Nintendo tun wird, die sprachen ja auch schon länger von einem Smartphone-ähnlichen Modell, sprich mehr Service- als Hardwarebindung, was ja eigentlich nichts anderes ist.
Ich denke, dass es die nächste Generation ist. Gerade Nintendo ist hier ein sehr gutes (und abschreckendes) Beispiel: Der DS hat unzählige Änderungen erfahren. Mittlerweile ist es für einen Außenstehenden kaum noch nachvollziehbar, welches DS-Spiel auf welchem DS überhaupt läuft. Mit einer Hardware die mindestens vier Mal so stark wie die derzeitige ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis die Entwickler dazu übergehen werden, die schwächeren Konsolen nicht mehr zu unterstützen. Das ist im Prinzip wie bei einer neuen Konsolengeneration: Assassins Creed Black Flag kommt für 360 und One, Unity und die Nachfolger nur noch für die One. Die Geschichte wiederholt sich und wird es auch dieses Mal wieder.
Auf der anderen Seite hast du aber auch den klassischen PC, der all diese Spiele abspielt, auch wenn seine Hardware nicht mehr up to date ist, halt je nach dem in einer niedrigeren Auflösung oder framerate, weniger Effekten etc. Bei Konsolen war die fehlende Kompatibilität in der Regel nicht durch die Stärke der Hardware, sondern die oft grundlegend andere Architektur unausweichlich, so ist z.B. ein Port von der PS3 auf die PS4 äusserst kompliziert. Das wird bei den PS4- und Xbox One-Nachfolgern nicht mehr der Fall sein, da es sich um iterative Weiterentwicklungen handelt, ähnlich wie bei PC- und Smartphone-Hardware. Das ist imo auch der Grund wieso MS und Sony in der jetzigen Generation damit anfangen ihre Hardware so weiterzuentwickeln.
Kommentar von erbsen
[13-06-2016 23:13] 
ich bin froh über diese entwicklung. Ich muss euch ehrlich sagen das ich damals als die ps4 und xbox one rauskam extrem enttäucht von den grafischen leistungen der beiden konsolen war. Es sieht nicht schlecht aus aber eine voll aufgedrehte grafische pracht in minimum 60 fps auf einem großen bildschirm ist mein traum. Microsoft und sony machen sehr gute konsolen aber die one und ps4 sind rein leistungstechnisch leider zu schwach und das seit dem tag an dem sie veröffentlicht wurden!
Kommentar von MFauli
[13-06-2016 23:30] 
"Tabris"

"MFauli"
Wie bereits vor einiger Zeit geschrieben: Ich vermute, dass Scorpio Microsofts Version einer Steambox ist. Das wird sich auch im Preis zeigen, 600 Euro wären noch günstig. Kann man gar nicht mit typischen Konsolen vergleichen. 
Was ist für dich eine Steambox? Die aktuellen Konsolen sind im Grunde ja auch schon PCs mit einem speziell dafür angepassten OS. Eine Steambox ist nichts anderes, nur hat man die Möglichkeit auch ein anderes OS drauf zu installieren.
Eine Hardware, auf der man unkompliziert PC-Spiele spielen kann.
Kommentar von ness
[14-06-2016 7:34] 
"Locust_Drone"
Der DS hat unzählige Änderungen erfahren. Mittlerweile ist es für einen Außenstehenden kaum noch nachvollziehbar, welches DS-Spiel auf welchem DS überhaupt läuft.
Das höre ich aber nun auch zum ersten Mal^^.
Kommentar von fledidon
[14-06-2016 9:25] 
"ness"

"Locust_Drone"
Der DS hat unzählige Änderungen erfahren. Mittlerweile ist es für einen Außenstehenden kaum noch nachvollziehbar, welches DS-Spiel auf welchem DS überhaupt läuft.
Das höre ich aber nun auch zum ersten Mal^^.
DS Spiele laufen auf dem DS
3DS Spiele laufen auf dem 3DS

Das versteht auch jeder Außenstehende.
Einzige Außnahme ist Xenoblade Chronicles das nur auf dem NEW läuft und eine Handvoll unwichtige Spiele für DSi.

Zum Thema: solange die Spiele wirklich  Abwärtskompatibel sind, man also alles auch auf der alten XBOX One spielen kann, sehe ich kein Problem.
Content @ GU