Mortal Kombat X bietet einfache Fatalities gegen Geld

News vom 14-04-15
Uhrzeit: 8:25
Mikrotransaktionen sind ein lukratives Geschäft für Spiele-Publisher, das haben offenbar auch die Mannen hinter Mortal Kombat X erkannt. Daher hat man sich für das Kampfspiel eine besonders kreative Methode einfallen lassen, zusätzliches Geld aus einem Vollpreisspiel zu quetschen. In Mortal Kombat X kann man Fatalities, Moves zum Hinrichten des Gegners nach dem Kampf, die seit Anbeginn der Serie ein Markenzeichen der Reihe  sind, einfacher ausführen, wenn man sich hierfür einen Download-Inhalt in Form einer spziellen Münze kauft. Der Spieler hat die Wahl zwischen fünf einfachen Fatalities für knapp einen Euro oder 30 einfachen Fatalities für knapp fünf Euro. Wer keine zusätzlichen Ausgaben tätigen möchte, kann die einfacheren Fatalities auch im Spiel verdienen. Sind die Marktplatz-Fatality-Hilfen für euch ein lukratives Angebot?

 Autor:
Sebastian Küpper 
Leserwertung abgeben , um das Spiel im Xbox One Leser Ranking zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von ness
[14-04-2015 8:58] 

O_o
Kommentar von D00M82
[14-04-2015 9:24] 
Diese Münzen für die einfachen Fatalities lassen sich auch ingame verdienen.
Kommentar von ness
[14-04-2015 9:26] 

"D00M82"
Diese Münzen für die einfachen Fatalities lassen sich auch ingame verdienen.
Und wie lange braucht man dafür?
Kommentar von D00M82
[14-04-2015 10:52] 
Man hat zu Beginn 5 solcher Münzen und kann welche in der Krypta finden.

Die Münzen sind aber auch total unwichtig, da die Finisher ja in der Moveliste stehen. Man kann sie also jederzeit nachlesen.

Okay online vielleicht nicht. Aber mit "seinem" Kämpfer sollte man den Move ja kennen.

Und die Fatalities sind auch dieses mal wirklich sehr leicht. Meistens nur 3-4 Tasten.

Mit der Münze muss man nur RT gedrückt halten und Y oder X drücken.
Kommentar von Lek
[14-04-2015 15:17] 
Genial  Dass da aber auch vorher noch niemand drauf gekommen ist.
Kommentar von Casso
[14-04-2015 23:03] 
Wer sich bereits mit diversen Beat 'em Ups auseinander gesetzt hat, sollte auch mit den Finishern in Mortal Kombat X (früher oder später) klar kommen. Ich selber habe viele Stunden mit Street Fighter verbracht. Wenn man da den ein oder anderen Kämpfer beherrscht dann stellen Tastenkombinationen kein unüberwindbares Hindernis dar.

Das man als Spieler dafür Geld ausgeben soll kann ich mir nicht vorstellen. Wird sich für die Entwickler aber dennoch lohnen.
Kommentar von D00M82
[15-04-2015 23:11] 
Zumal die Finisher total einfach sind.
Sie stehen ja auch in der Move Liste und wer keine vier Tasten drücken kann, wird glaube ich eh auch nie eine Runde gewinnen ;)
Kommentar von Yoshi
[16-04-2015 10:51] 

"D00M82"
Zumal die Finisher total einfach sind.
Sie stehen ja auch in der Move Liste und wer keine vier Tasten drücken kann, wird glaube ich eh auch nie eine Runde gewinnen ;)
Mit "drücken" dürfte es wohl nicht getan sein, man muss es sich auch merken ;).
Kommentar von D00M82
[16-04-2015 12:25] 
Also der Finisher von Scorpion ist zum Beispiel unten, vorne, hinten, Y
Wer kann sich denn sowas nicht merken? :)
Kommentar von Yoshi
[17-04-2015 6:56] 

"D00M82"
Also der Finisher von Scorpion ist zum Beispiel unten, vorne, hinten, Y
Wer kann sich denn sowas nicht merken? :)
Bei mir geht das da langsam an die Grenze .
Aktuell @ GU