Tomb Raider weltweit bereits über 8,5 Mio mal verkauft

News vom 07-04-15
Uhrzeit: 10:14
Das neuste Abenteuer um Serienheldin Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, steht bereits in den Startlöchern. Xbox One-Besitzer müssen sich bis zum Herbst gedulden und können sich dann wieder mit der adretten Brünetten auf Schatzjagd begeben. Positive Nachrichten hat man bei Square Enix jedoch schon heute zu vermelden. So gab man nun bekannt, dass sich der Reboot von Tomb Raider weltweit respektable 8,5 Mio mal verkauft hat.

Tomb Raider erschien in Europa und den USA am 5. März 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3. Die Japaner mussten sich bis zum 25. April gedulden. Die Definitive Edition für Xbox One und PlayStation 4 wurde am 28. Januar 2014 in den USA, am 31. Januar 2014 in Europa und am 22. Februar 2014 in Japan ausgeliefert. Insgesamt sind die Zahlen die besten, die Frau Croft jemals in ihrer Historie erreicht hat. Tomb Raider ist damit der am besten verkaufte Serien-Ableger.

 Autor:
Dominik Weber 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von ness
[07-04-2015 10:45] 

Aber erst rummaulen @ SE, dass sie mit TR nicht zufrieden sind.
(Wobei so einige Verkaufszahlen wohl auch durch diverse Steam- und Humble-Bundle-Angebote zustande kamen^^.)

@ GU: Am Anfang des letzten Absatzes ist wohl die 360 & PS3 gemeint.
Kommentar von CubeKing
[07-04-2015 12:15] 
Wer sagt denn, dass sie mit 8,5 Millionen zufrieden sind, ness? Ist ja immer noch weit von den Zahlen eines Call of Duty entfernt.
Kommentar von Casso
[07-04-2015 15:14] 
Ich finde das Reboot von Tomb Raider wirklich gelungen. Sowohl Multiplayer als auch Singleplayer machen Spaß. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich es mir nicht gekauft habe. Dank dem Playstation Plus-Abonnement wurde es mir ja praktisch "aufgezwungen". :)
Aktuell @ GU