UK: Fifa-Deal beschert Xbox One eine Woche an der Spitze

News vom 29-09-14
Uhrzeit: 23:39
Die Xbox One hat es im Konkurrenzkampf mit Sonys PlayStation 4 nicht leicht, selbst in ehemaligen Hochburgen wie den USA und Großbritannien muss sie sich gegen die Konkurrenz aus Japan geschlagen gaben. Auch der Verkaufsstart von FIFA 15 gab mit einem Blick auf die Software-Charts wenig Grund zur Freude: In Großbritannien konnte die Xbox One-Version nur den dritten Platz hinter den Fassungen für PlayStation 4 und Xbox 360 ergattern. Ist der Effekt des Exklusiv-Marketings also gänzlich verpufft? Nicht ganz, denn immerhin ist es der Xbox One gelungen, sich für eine Woche in den Hardware-Verkäufen vor die PlayStation 4 zu setzen, wenngleich denkbar knapp, wie unsere Kollegen von MCV unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen Chart-Track zu berichten wissen. Was denkt ihr, hat sich das Exklusivabkommen mit Electronic Arts gelohnt, oder hätte Microsoft das Geld besser anderweitig investiert?

 Autor:
Sebastian Küpper 
Leserwertung abgeben , um das Spiel im Xbox One Leser Ranking zu platzieren!
News-Navigation:


Aktuell @ GU